Fortbildungen für Kitas

Kompetenzerweiterung für Fachkräfte in Krippen und Kitas.

Fortbildung 1

Eine sichere Bindungsentwicklung zu Fachkräften in Krippen und Kitas ist ein zentrales Thema im entwicklungspsychologischen Kontext von Kleinkindern.

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte in Krippen und Kitas (Alter: 0-3 Jahre)

Inhalte:

  • Wie gelingt es Ihnen als Fachkraft, individuell auf die Bindungsentwicklung des Kindes in der Eingewöhnungsphase sowie im gelebten pädagogischen Alltag einzugehen?
  • Was bedeutet Bindung in der ersten Jahren und welche Bindungsstile zeigen Kleinkinder?
  • Was sind die zentralen Entwicklungsthemen von Krippenkindern und welche Entwicklungsphasen durchleben sie?
  • Wie gelingt Krippenkinder in ihrer unterschiedlichen Befindlichkeitszuständen zu unterstützen?
  • Eingewöhnung! Ein großes Thema gleichermaßen von Eltern und Kind. Wie lassen sich die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungshaltungen in die Eingewöhnungsphase integrieren?

Ziele:

Die Fortbildung gibt einerseits wissenschaftlichen Input aus der Bindung- und Entwicklungsforschung. Andererseits bietet die Fortbildung eine hohe Anknüpfung, durch Fallbeispiele, praktische Übungen und Videomaterial, am pädagogischen Alltag der Fachkräfte. Im Fokus der Fortbildung steht immer das Kleinkind. Aus dessen Perspektive wird über die unterschiedlichen Themen informiert und fachlich diskutiert.

Zeitraum:

individuell

Teilnehmerzahl:

individuell

Kosten:

je nach Teilnehmerzahl

Durchführungsmöglichkeit:

  • Inhouse
  • webinar

……………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Fortbildung 2

Säuglingen und Kleinkinder sammeln ihre Erfahrungen über den direkten Austausch mit ihren Bezugspersonen und der dinglichen Umwelt. In Krippen und Kindergärten stellen pädagogische Fachkräfte eine Schlüsselperson und -funktion im Leben des Kleinkindes dar. Für eine gesunde sozio-emotionale und kognitive Entwicklung spielt daher die Beziehungs- und Interaktionsqualität zwischen Fachkraft und Kleinkind eine bedeutsame Rolle.

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte in Krippen und Kitas (Alter: 0-3 Jahre)

Inhalte:

  • Gemeinsame Entwicklungsaufgaben zwischen Fachkraft und Krippenkind
  • Feinzeichen der Befindlichkeit von Säuglingen und Kleinkinder
  • Intuitive Kompetenzen der Fachkraft
  • Feinfühliges Verhalten und Handeln der Fachkraft
  • Kindliche Verhaltensweisen wahrnehmen, interpretieren und adäquat reagieren

Ziele:

  • Sie sind über die allgemeinen Entwicklungsaufgaben von Krippenkindern informiert und können diese in Ihren gemeinsamen pädagogischen Alltag integrieren
  • Sie können die Feinzeichen von Offenheit, Selbstregulation und Belastung bei Säuglingen und Kleinkindern erkennen
  • Sie können die unterschiedlichen kindlichen Ausdruckskanäle professionell einschätzen
  • Sie haben verstanden, wie sich Ihr feinfühliges Handeln auf die Beziehungs- und Interaktionsgestaltung mit den Kindern auswirkt
  • Ihnen ist die Tragweite einer gelingenden Interaktion und deren positiven Auswirkung im pädagogischen Miteinander bewusst
  • Sie erweitern Ihre Fach- und Handlungskompetenz anhand der neu erworbenen Inhalte und entwicklen alltagsnahe Ideen für die Praxis

Zeitraum:

Montag 23.11.2020 bis Mittwoch 25.11.2020, 8-17 Uhr

Teilnehmerzahl:

max. 10 pädagogische Fachkräfte

Kosten:

450 Euro pro Kurs/Person

Ort:

Karlsruhe